Logo-Foerderkreis_102

  Ausgabe
   10-12-2016

Satzung

Satzung

Förderkreis STUTTGARTER MUSIKFORUM an der Hospitalkirche

§1 Name und Sitz
Der „Förderkreis STUTTGARTER MUSIKFORUM an der Hospitalkirche“ ist ein nicht eingetragener Verein. Er hat seinen Sitz an der Evangelischen Hospitalkirche Stuttgart.

§2 Zweck
Zweck des Förderkreises ist die ideelle und finanzielle Unterstützung der musikalischen Arbeit an der Hospitalkirche sowie die Förderung der Chorarbeit und die anhaltende Pflege der Orgel.
Der Förderkreis verfolgt ausschließlich gemeinnützige und kirchliche Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.
Die Mittel des Förderkreises dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Alle Tätigkeiten im Förderkreis werden ehrenamtlich erfüllt.

§3 Mitglieder
Der Förderkreis besteht aus den Mitgliedern und dem Vorstand. Mitglieder des Förderkreises können natürliche oder juristische Personen werden, die einen jährlichen Mitgliedsbeitrag leisten. Der Beitritt und der Austritt erfolgen in Schriftform gegenüber dem Vorstand. Eine Haftung für Verbindlichkeiten des nicht eingetragenen Vereins ist ausgeschlossen.

Natürliche Personen können für höchstens 2 Jahre beitragsfrei Mitglied des Förderkreises werden, wenn sie durch persönliche Not (Arbeitslosigkeit, Krankheit oder ähnl.) zu einer Spende nicht in der Lage sind und dies vom Vorstand bewilligt wird. Der Mitgliedsbeitrag kann auch durch eine vom Vorstand gebilligte Sachleistung oder Arbeit eingebracht werden.

§4 Vorstand
Der Vorstand besteht aus dem/der Vorsitzenden, dem/der stellvertretenden Vorsitzenden und dem/der Kassierer/in. Sie werden mit einfacher Mehrheit von der Mitgliederversammlung gewählt und sind für zwei Jahre im Amt. Zusätzlich kann ein Mitglied des Kirchengemeinderats mit beratender Stimme in den Vorstand delegiert werden.

Dem/der Vorsitzenden obliegt die Leitung des Förderkreises. Er/sie wird unterstützt und vertreten von dem/der Stellvertreter/in.

Die Aufgaben des Vorstands bestehen insbesondere aus:

  • Einberufung und Leitung der Mitgliederversammlung und Bekanntgabe der  Beschlüsse der Mitgliederversammlung an nicht Anwesende
  • Erstellung des jährlichen Geschäftsberichts
  • Werbung von Mitgliedern
  • Werbung für Veranstaltungen des STUTTGARTER MUSIKFORUMS
  • Werbung von Freiwilligen zur Unterstützung der praktischen Arbeit des STUTTGARTER MUSIKFORUMS

Der/die Kassierer/in führt die Kassengeschäfte des Förderkreises. Er/sie hat nach Ablauf des Geschäftsjahres den Kassenbericht vorzubereiten und sämtliche Unterlagen für die Revision bereitzustellen.

§ 5 Revision
Das Konto des „Förderkreises Stuttgarter Musikforum an der Hospitalkirche“ ist bei der Evangelischen Kassengemeinschaft eingerichtet.

Die Mitgliederversammlung wählt zwei Revisoren/innen. Die Wahlperiode dauert ein Jahr. Ihnen obliegt die Kassen- und Geschäftsführung mindestens einmal jährlich zu prüfen und hierüber der Mitgliederversammlung einen Revisionsbericht zu geben.

§6 Mitgliederversammlungen
Die ordentliche Mitgliederversammlung findet einmal jährlich rechtzeitig vor Fertigstellung des nächsten Jahresprogramms des Stuttgarter Musikforums - in der Regel im Herbst -  statt. Dazu lädt der/die Vorsitzende alle Mitglieder schriftlich ein mit Angabe der vorgesehenen Tagesordnung. Abstimmungen erfolgen durch Handzeichen mit einfacher Mehrheit. Auf Verlangen eines anwesenden Mitglieds muss schriftlich abgestimmt werden.

§7 Aufgaben der Mitgliederversammlung
Die Aufgaben einer Mitgliederversammlung sind:

  • Entgegennahme des Geschäfts- und des Kassenberichts
  • Beschluß über die Verwendung der Spenden/Beiträge zur finanziellen Förderung des vom Kirchenmusikdirektor vorzulegenden Jahresprogramms für das folgende Jahr (voraussichtliche Höhe des Zuschusses pro Veranstaltung)
  • Entlastung des Vorstands
  • Änderung der Satzung
  • Wahl der Revisoren/innen
  • Wahl eines Vorstands

§8 Auflösung
Bei Auflösung des Förderkreises fällt dessen Vermögen an die evangelische Kirchengemeinde Hospitalkirche, die es ausschließlich zur Unterstützung der kirchenmusikalischen Arbeit der Gemeinde zu verwenden hat.

§9 In - Kraft - Treten
Die Satzung tritt mit Gründung des Förderkreises STUTTGARTER MUSIKFORUM an der
Hospitalkirche am 24. November 2005 in Kraft
.
Geändert durch die Mitgliederversammlung am 3.11.2010 und in dieser Fassung ab diesem Tag gültig.

Der Vorstand:    Werner Busch     Paul Berners        Peter Hart

[Home] [1-Konzerte] [2-Förderkreis] [Mitgliedschaft] [Satzung] [Förderprojekte] [3-Concertino] [4-Chor] [5-Orgel] [6-RückSpiegel] [7-Impressum]